Informationen über Tripura

Tripura ist einer der kleinsten indischen Bundesstaaten im Nordosten, an drei Seiten begrenzt von Bangladesch.
 

Fläche 10.486 km²
Hauptstadt
Agartala
Einwohner
3,67 Mio.

Tripura ist ein stark hügeliges Land mit vielen Höhenunterschieden. Es herrscht überwiegend heißes und feuchtes Klima. Die Bevölkerung lebt zumeist von der Landwirtschaft.
Die Arbeit von GFM e.V. wendet sich vor allem an die „Ur-Einwohner Tripuras“ – das sind Stammesangehörige, die häufig ohne Schulbildung und medizinische Versorgung und zum großen Teil in extremer Armut leben.

Religion
87% Hindus (einschl. Anhänger der Naturreligionen), 6% Moslems, 4% Stammesreligion, 2% Buddhisten, 1,3% Christen.

Das Christentum wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von europäischen Missionaren nach Tripura gebracht. In Darchawi und anderen Stammesdörfern wurden Kirchen erbaut. Bei der Lausanner Konferenz 1974 wurde Tripura als eine der am wenigsten christianisierten und ärmsten Gegenden der Welt hervorgehoben (etwa 70% der Menschen dort leben unterhalb der Armutsgrenze).

Weitere Informationen zu Tripura finden Sie hier

Satellitenaufnahmen Google Earth - angezeigt wird der Standort des GFM-Internats in Darchawi. Darchawi ist auch Sitz von Global Friendship Mission in Indien.